PM: Aktionsankündigung “Traumjob Wissenschaft 2015 → 2065“

30.10.2015

Im Rahmen der Aktionstage „Traumjob Wissenschaft“ der GEW lädt die Mittelbauinitiative Dresden (mid) am Montag, 15:00 Uhr zu einer Performance unter dem Motto „Traumjob Wissenschaft 2015 2065“ ein.

Wir richten uns mit der Aktion gegen die enttäuschenden und halbherzigen politischen Reaktionen auf die prekären Verhältnisse von Angestellten im akademischen Mittelbau“ erklärt Anja Weber, eine der Sprecher*innen der Mittelbauinitiative an der TU Dresden. Vor allem der aktuelle Entwurf zur Novellierung des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes (WissZeitVG) ändert aus Sicht der Mittelbauinitiative wenig am Kern des Problems. An der TU Dresden sind derzeit ungefähr 90% der Beschäftigten befristet angestellt und ca. 40 % dieser Menschen haben Verträge, die Laufzeiten von 12 Monaten oder weniger aufweisen. „Weder die Novellierung des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes noch die aktuellen Bemühungen des Landes Sachsen in Form des Programms ‘Gute Lehre – Starke Mitte’ werden diese Situation maßgeblich ändern“, so Weber. In beiden Fällen sollen Befristungen an die Mittelzuweisungen von Drittmittelgebern gebunden bleiben, und da diese in der Regel nur jährlich vergeben werden, erwartet die Mittelbauinitiative kaum Verbesserungen. „Die Taktik, die das Land Sachsen fährt, mit kurzzeitig befristeten Mitteln befristete Arbeitsverhältnisse eindämmen zu wollen, ist absurd“ konstatiert Anja Weber. Zum anderen schockiert die Mitglieder in Dresden auch die uneinsichtige, realitätsferne und insofern auch verantwortungslose Haltung der Universitätsleitung der TU Dresden. Offenbar träumt diese davon, dass der Gesetzgeber das Problem nun lösen wird, und verzögert deshalb die seit Juli 2014 geführten Gespräche über eine Beschäftigungsvereinbarung.

Wir werden unsere Hoffnungen auf ‚gute Arbeit in der Wissenschaft (Herrschinger Kodex) daher vorläufig symbolisch begraben und hoffen, dass unsere Nachfolger*innen, die ‚young investigators’ 2065, sie wieder ausgraben und dann mehr erreichen können.

Mit diesem Aufruf lädt die Mittelbauinitiative DD für Montag, 2.11.2015, 15.00 Uhr alle Angestellten zu den Innovationsheds (Container zwischen Seminargebäude und Biobau, Zellescher Weg 20 bzw. 20b) ein, am Begräbnis teilzunehmen und ihren Protest gegen die miserablen Arbeitsbedingungen zum Ausdruck zu bringen. Die Mittelbauinitiative ist zu jeder Zeit zu Gesprächen mit der Hochschulleitung und den politisch Verantwortlichen bereit.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>